Zwetschken-Tarte-Tatin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 300 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • 1.5 Teelöffel Zimt
  • 75 g Zucker
  • 150 g Butter; abgekühlt, in Flocken
  • 1 Ei
  • 800 g Zwetschken
  • 60 g Vollrohrzucker

Für die Zwetschken-Tarte-Tatin den Küchenherd auf 220 Grad vorwärmen Salz, Mehl, Zimt und Zucker in eine geeignete Schüssel Form.

Die Butter in Flocken dazuschneiden. Später das Ganze zwischen den Fingern zu einer bröseligen Menge raspeln.

Das Ei mixen, beigeben und das Ganze schnell zu einem glatten Teig zusammenfügen; wenn nötig 1-2 EL kaltes Wasser hinzfügen. Den Teig nicht zu lange durchkneten, sonst wird er zäh ! Den Teig zu einer Rondelle von 28 cm auswallen, auf ein Backblech Form und wenigstens eine halbe Stunde abgekühlt stellen.

Zwetschken halbieren und entkernen Den Vollrohrzucker auf dem Boden eines Wähenblechs von 28 cm ø gleichmässig gleichmäßig verteilen. Die Zwetschken eng mit der Schnittfläche nach unten auf den Zucker legen. Den ausgewallten Teig darüberlegen. Das Wähenblech unbedingt auf ein Ofenblech stellen, weil gerne Saft übe den Rand des Blechs läuft. Die Zwetschgentarte im 220 °C heissen Backrohr auf der zweiten Schiene von unten 35 bis 40 Min. backen. Die Tarte herausnehmen, 5 Min. ruhen, dann noch warm auf eine Platte stürzen. Das Backblech nicht auf der Stelle auf der Stelle abheben, sondern einen Moment umgedreht stehen. Danach löst sich die Tarte von alleine.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Zwetschken-Tarte-Tatin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche