Scharfer Mango-Papaya-Salat mit Sesam-Thunfisch-Stäbchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Papaya-Mango-Salat:

Für das Dressing:

  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Fischsauce (erhältlich im Asia-Laden)
  • 1 Chilischote
  • 1 Limette (Saft)

Für die Thunfisch-Stäbchen:

Für den scharfen Mango-Papaya-Salat die Papaya der Länge nach halbieren, schälen, entkernen und schräg in Scheiben schneiden. Mango ebenfalls schälen und das Fruchtfleisch in Stifte schneiden.  Paradeiser vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

Den Friséesalat in kaltem Wasser waschen und trocken schleudern. Für das Dressing die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Sesamöl, Limettensaft, Fischsauce und Chiliringe vermengen. Papaya, Mango, Paradeiser, Frühlingszwiebeln und Koriander unterrühren.

Den Thunfisch in Scheibchen (ca. 1, 5 cm dick), danach in Streifen schneiden - in etwa in der Form von herkömmlichen Fischstäbchen.

Ei mit Honig vermixen. Die Fischstäbchen salzen, pfeffern, durch das Honig-Ei ziehen und in der Sesamsaat wälzen. In heißem Öl runherum knusprig backen - das soll ganz schnell gehen, maximal 1-2 Minuten, sonst wird der Thunfisch trocken.

Frisée-Salat mit dem scharfen Mango-Papaya-Salat vermengen und auf Tellern anrichten. Die Sesam-Thunfisch-Stäbchen auf dem Salat verteilen.

 

Tipp

Auch Hendlwürfel in Kürbiskernpanade passen hervorragend zum scharfen Mango-Papaya-Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare1

Scharfer Mango-Papaya-Salat mit Sesam-Thunfisch-Stäbchen

  1. ressl
    ressl kommentierte am 26.09.2014 um 07:06 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche