Rosinenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Rosinenkuchen vorerst die Eier schlagen. Zucker, Mehl, Salz, Butter und Eier mit dem Mixer oder in der Küchenmaschine so lange kneten, bis der Teig hell und cremig ist. Das dauert rund 3 Minuten.

Das Backrohr auf 180° Celsius vorwärmen.

Die Rosinen waschen, abtrocknen und etwas in Mehl wenden, damit sie im Kuchen nicht absinken. In den Teig einrühren. Mit einer Prise Zimt und etwas Schalenabrieb und Saft einer Zitrone aromatisieren.

Eine Kuchenform mit Butter oder Öl einfetten. Den Teig in die Form geben.

Den Rosinenkuchen auf der untersten Schiene im Backrohr 60 Min. backen, auskühlen lassen und servieren.

 

Tipp

Um zu überprüfen, on der Rosinenkuchen fertig gabcken ist, können Sie mit einer Stricknadel oder einem Holzstäbchen eine Garporbe machen: Dazu das Stäbchen in den Kuchen stecken. Wenn kein Teig mehr kleben bleibt, ist der Kuchen fertig, sollten noch Teigrest kleben bleiben, noch ein paar Minuten weiterbacken!

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosinenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche