Roggen-Lebkuchen-Dalken mit Blutorangen und Vanillecreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Roggen-Lebkuchen-Dalken mit Blutorangen und Vanillecreme zunächst die Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen und mit dem Staubzucker unter die Crème fraîche rühren.

Blutorangen mit einem Messer rundum schälen und in Scheiben schneiden. Diese in einer Schüssel mit dem Ahornsirup vermengen und marinieren.

Eier trennen. Eiklar mit Salz zu Schnee schlagen, Kristallzucker nach und nach einrieseln lassen und solange schlagen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Lebkuchen fein reiben. Dotter mit Sauerrahm und den Lebkuchenbröseln verrühren. Die Hälfte vom Schnee einrühren, Roggenmehl darin glattrühren und den restlichen Schnee vorsichtig unterheben.

Eine Pfanne bei mittlerer Hitze vorheizen. Etwas Butter darin schmelzen und mit jeweils einem Esslöffel Dalken in die Pfanne setzen. Dabei etwas Abstand halten sonst kleben sie aneinander. Beidseitig ca. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Dalken mit Staubzucker bestreuen. Die Roggen-Lebkuchen-Dalken mit Blutorangen und Vanillecreme servieren.

Tipp

Roggen-Lebkuchen-Dalken mit Blutorangen und Vanillecreme kann als Dessert oder zum Brunch serviert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 5 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Roggen-Lebkuchen-Dalken mit Blutorangen und Vanillecreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche