Müsli-Dalken mit Vanilleeis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Mehl
  • 3 Eidotter
  • 3 Eiklar
  • 150 g Sauerrahm
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Müsli (nach Belieben, z.B. mit Nüssen, Rosinen usw.)
  • Butter oder Öl zum Backen
  • Kristallzucker (mit 2 TL vermischt zum Bestreuen)
  • Vanilleeis (zum Füllen)

Für die Müsli-Dalken in einer Schüssel das Mehl mit Backpulver sowie Vanillezucker vermengen. Sauerrahm und versprudelte Eidotter einrühren. Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen und mit dem Müsli unter die Dottermasse ziehen.

Eine Dalkenpfanne gut mit Butter ausstreichen und die Masse in die Mulden einfüllen (oder in einer beschichteten Palatschinkenpfanne nicht zu wenig Öl erhitzen und die Masse mit Hilfe von 2 Esslöffeln in Form von kleinen Puffern hineinsetzen, etwas flach drücken). Die Müsli-Dalken auf beiden Seiten goldgelb backen. Herausheben, in Zimtzucker wenden und je zwei Dalken mit etwas Vanilleeis füllen.

Die Müsli-Dalken mit Vanilleeis anrichten und rasch servieren.

Tipp

Die Dalken schmecken auch ohne Müsli ganz hervorragend.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 5 0

Kommentare16

Müsli-Dalken mit Vanilleeis

  1. couchköchin
    couchköchin kommentierte am 30.04.2016 um 17:07 Uhr

    Sehr gutes Rezept. Es lohnt sich das nachzukochen. Echt lecker.

    Antworten
  2. Golino
    Golino kommentierte am 15.10.2015 um 17:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 27.09.2015 um 22:15 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 08.09.2015 um 11:22 Uhr

    Was bitte ist "Dalken"? Hab ich noch nie vorher gehört, ...

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 08.09.2015 um 13:18 Uhr

      Liebe Elli1963, Dalken sind kleine Fladen. Sehr bekannt sind zum Beispiel die Rahmdalken. Mit kulinarischen Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche