Rhabarber-Kompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Rhabarberkompott den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden.

Den Rhabarber mit Wasser bedecken, den Zucker und die Gewürze dazu geben.

Alles aufkochen lassen. Danach auf kleiner Stufe etwas einkochen lassen bis der Rhabarber weich ist.

 

Tipp

Ein Rhabarber-Kompott passt z.B. hervorragend zu einem Kaiserschmarren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 6 3

Kommentare35

Rhabarber-Kompott

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 18.05.2016 um 20:29 Uhr

    Auch ein Schuss Himbeersaft macht der Rhabarber milder und schön rot!

    Antworten
  2. Maus25
    Maus25 kommentierte am 12.04.2016 um 15:24 Uhr

    Was auch sehr lecker schmeckt ist, wenn man zuerst den Zucker mit Melissenblätter aufkocht, diese dann entfernt und dann den Rhabarber darin koch.

    Antworten
  3. Maus25
    Maus25 kommentierte am 12.04.2016 um 15:23 Uhr

    Der erste Rhabarer ist vom Garten in die Küche gelaufen :)Ich mach mein Kompott so ähnlich. Aber so ist es mir viel zu sauer.Bei mir kommen ca. 30dag Zucker rein.Und als kleine Verfeinerung für die Erwachsenen ein kleines Schlückchen Rum :)

    Antworten
  4. Andrea Murth
    Andrea Murth kommentierte am 08.04.2016 um 18:05 Uhr

    Ich gebe zum rhabarberkompott auch einen gewürfelten Apfel dazu.

    Antworten
  5. oste
    oste kommentierte am 20.03.2016 um 19:36 Uhr

    Zwei Äpfel in kleine Stücke schneiden und kurz mitkommenGibt einenoch sehr feinen Geschmack

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche