Paradeis-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Paradeis-Chutney die Paradeiser halbieren, entkernen und in Streifen kleinschneiden.

Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.

Knoblauch in Öl hell goldgelb braten, Zucker dazugeben und karamellisieren. Mit Essig löschen, Tomaten und übrige Zutaten dazugeben.

Das Paradeis-Chutney offen bei mittlerer Hitze ungefähr 25 min auf kleiner Flamme köcheln, bis der Großteil der Flüssigkeit verdampft ist.

Das Paradeis-Chutney heiß in Gläser füllen und fest verschließen.

 

Tipp

Paradeis-Chutney passt zu Fleischgerichten, Gemüse und Currys!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 6 1

Kommentare51

Paradeis-Chutney

  1. monic
    monic kommentierte am 02.04.2015 um 15:45 Uhr

    mache ich auch immer, ein Genuß - noch besser mit Basilikum.

    Antworten
  2. Strudlhexe
    Strudlhexe kommentierte am 17.08.2014 um 16:23 Uhr

    hab´s schon 2x gemacht ! super pikant und eine sehr gute Alternative für Ketchup

    Antworten
  3. Claudia Prinz
    Claudia Prinz kommentierte am 10.09.2016 um 07:58 Uhr

    Müssen die Paradeiser blanchiert werden?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 12.09.2016 um 13:03 Uhr

      Liebe Claudia Prinz, in diesem Rezept werden die Paradeiser nicht blanchiert. Sie können dies aber natürlich trotzdem machen, wenn gewünscht. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. kalkgrub1
    kalkgrub1 kommentierte am 09.08.2016 um 09:06 Uhr

    Toll, wird ich gleich heute probieren. Allerdings - Paradeiser entsteinen? Damit wird ich mir schwer tun!!!!!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche