Vitello tonnato

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Kalbfleisch (von Rücken oder Fricandeau)
  • 200 g Thunfisch (aus der Dose)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie
  • 2 Tomaten
  • 5 Petersilienzweige
  • 5 Basilikumzweigerln
  • 1 EL Senf
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 EL Kapernbeeren
  • 2 Sardellenfilets
  • 500 ml Weißwein (trocken)
  • 250 ml Kalbsfond (oder Geflügelfond)
  • 2 EL Sauerrahm
  • 60 ml Olivenöl
  • Olivenöl (zum Braten)
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Kapernbeeren (zum Garnieren)

Zwiebel, Karotte und Sellerie in grobe Würfel schneiden. Tomaten kurz überbrühen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Kräuter zupfen. Das Fleisch zuputzen, salzen, pfeffern und in einem großen Topf in heißem Öl anbraten. Wieder herausnehmen. Das geschnittene Gemüse dazugeben und kurz anbraten. Das Fleisch wieder in den Topf geben und nun mit Weißwein ablöschen. Die Kräuter sowie Pfefferkörner und Lorbeerblätter zugeben und alles unter mehrmaligem Wenden etwa 20 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen, in Folie wickeln (damit kein Fleischsaft verloren geht) und abkühlen lassen.
Die Sauce mit Fond aufgießen und nochmals 30 Minuten köcheln lassen. Kapern und Sardellen einmengen, durch ein grobes Sieb passieren und abkühlen lassen. Abgetropften Thunfisch in der Küchenmaschine pürieren und mit Senf, dem feinen Olivenöl sowie Sauerrahm unter die Masse mischen. Nun alles aufmixen, damit die Creme die Konsistenz einer Mayonnaise erhält. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das abgekühlte Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Etwas Thunfischcreme auf die Teller geben, Fleischscheiben darauf legen und mit restlicher Creme bedecken. Mit einigen Kapernbeeren garnieren.

Tipp

GARUNGSZEIT: Kalbfleisch 20 Minuten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 6 0

Kommentare20

Vitello tonnato

  1. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 19.03.2016 um 08:25 Uhr

    sieht sehr lecker aus und wird es auch sein,gutes Rezept....Danke

    Antworten
  2. sarnig
    sarnig kommentierte am 02.12.2015 um 08:00 Uhr

    tolle Idee!

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 25.11.2015 um 23:17 Uhr

    einfach gut

    Antworten
  4. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 26.09.2015 um 10:12 Uhr

    toll

    Antworten
  5. JJulian
    JJulian kommentierte am 08.09.2015 um 18:30 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche