Osterbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Germteig:

  • 300 g Mehl (glatt)
  • 120 ml Milch
  • 20 g Germ
  • 30 g Zucker
  • 40 g Butter
  • 3 Stk. Ei (nur Eidotter)
  • 2 g Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Fülle:

Zum Bestreichen:

  • 1 Stk Ei (nur Eidotter)
  • 1 EL Milch

Für das Osterbrot einen Germteig zubereiten. Die Milch erwärmen. Sie sollte nicht mehr als lauwarm sein, da zu große Hitze die Germbakterien abtöten würde. Mehl in eine Schüssel leeren und in der Mitte eine Mulde bilden. In diese die Germ hineinbröseln und die lauwarme Milch dazugeben. Germ mit der Milch verrühren und etwas Mehl vom Rand der Mulde dazu mischen, sodass ein weicher Vorteig entsteht. Mit etwas Mehl zustauben. Zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen, bis das Dampfl gegangen ist (Sie sehen dann starke Sprünge an der bemehlten Oberfläche).

Die Butter leicht erwärmen und mit Zucker, Eidotter, Vanillezucker, Salz, Muskat, Kardamom gut vermengen.
Dem reifen Dampfl die Butter-Zucker-Ei-Mischung beigeben und gut verkneten. Zugedeckt an einen warmen Ort ca. 30 Minuten rasten lassen.

Rosinen, Orangeat und Pistazien zusammenmischen. Nach der Teigruhe die Mischung kurz in den Teig einarbeiten. Den Teig zu einen Laib formen. Zugedeckt noch einmal 10 Minuten rasten lassen.

Milch und Eidotter gut verquirlen. Das Osterbrot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit der Dottermilch bestreichen und kurz antrocknen lassen. Nochmals bestreichen und mit einem scharfen Messer die Oberfläche rautenförmig einschneiden.
Das Osterbrot im auf 180°C vorgeheizten Backrohr ca.35 Minuten backen.

Tipp

Das Osterbrot ist ein traditionelles Ostergebäck und gehört zum Brauch des Fastenbrechens.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare23

Osterbrot

  1. edith1951
    edith1951 kommentierte am 16.03.2016 um 16:45 Uhr

    Ein gutes vegetarisches Frühstück ist sicher.

    Antworten
  2. Liz
    Liz kommentierte am 26.12.2015 um 20:04 Uhr

    Herrlich

    Antworten
  3. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 03.04.2015 um 14:01 Uhr

    gut

    Antworten
  4. KarinD
    KarinD kommentierte am 31.03.2015 um 19:57 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 31.03.2015 um 09:33 Uhr

    fürs Osterfrühstück

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche