Oberschwaebische Krautkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Schweineschmalz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 600 g Sauerkraut
  • 30 ml Weisswein
  • 250 g Mehl
  • 3 Eier
  • Salz
  • 100 g Schalotten
  • Butter

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Zwiebel und Äpfel von der Schale befreien, fein in Würfel schneiden und in 2/3 des Schweineschmalzes glasig weichdünsten.

Das ein klein bisschen zerkleinerte Sauerkraut hinzfügen und ebenfalls leicht angehen. Mit Weisswein löschen und in etwa eine halbe Stunde bei schwacher Temperatur weichdünsten.

Anschliessend abkühlen.

Aus dem Mehl, den Eiern und einer Prise Salz einen Nudelteig erstellen und ungefähr 1 Stunde ruhen.

Nun dünn auswalken und darauf das Sauerkraut gleichmäßig verteilen.

Anschließend den Nudelfladen aufrollen und in in etwa 5 cm dicke Scheibchen schneiden.In einer feuerfesten Backform das übrige Schweineschmalz zerrinnen lassen und

die gehackten Schalotten darin leicht andünsten.

Die Krautkrapfen dazulegen, ohne dass sie sich berühren, und mit ein wenig Butter bestreichen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 150 Grad zirka 25 Min. fertig backen.

Vor dem Anrichten vielleicht noch mit ein wenig kräftiger Suppe löschen. **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Oberschwaebische Krautkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche