Mostkekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 ml Most (auf 40 ml einkochen)
  • 250 g Mehl (glatt)
  • 200 g Butter
  • 1 Dotter
  • 1 Prise Salz

Zum Füllen:

Zum Bestreichen:

  • 1 bis 2 Eiklar

Zum Bestreuen:

Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Für die Mostkekse Most auf kleiner Flamme auf 4 cl (zwei Schnapsgläser) einkochen, er wird dadurch geschmacklich intensiver.

Most und die restlichen Zutaten in eine Schüssel oder auf eine Arbeitsfläche geben. Von Hand vermischen und rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. 2 bis 3 Stunden mit Klarsichtfolie abgedeckt im Kühlschrank rasten lassen.

Den Teig danach am besten zwischen zwei mit wenig Mehl gestaubten Backmatten oder Vakuumierbeuteln ca. 3 mm dick ausrollen. (Es funktioniert aber auch auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche, wenn Sie nicht zu große Mengen auf einmal verarbeiten.)

Runde Formen mit einem Durchmesser von 4 bis 5 cm oder kleine Rechtecke mit dem Teigrad oder Messer abschneiden. Die Ränder der Kreise oder Rechtecke mit Eiklar bestreichen, in die Mitte etwas Marmelade setzen und zusammenklappen und Ränder gut andrücken.

Auf ein vorbereitetes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 165 bis 175 °C 12 bis 14 Minuten unter Aufsicht hell backen.

Die warmen Mostkekse mit dem Vanille-Staubzucker-Gemisch bestreuen.

Tipp

Wandeln Sie dieses Mostkekse Rezept um: Anstelle von Most können Sie auch 40 ml Essig verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare18

Mostkekse

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 05.02.2016 um 08:45 Uhr

    ein Tipp von mir, wenn man keinen Most hat, dann kann man ihn auch durch Weißwein ersetzen (Essig würde ich dafür nicht verwenden)

    Antworten
  2. karolus1
    karolus1 kommentierte am 20.12.2015 um 07:33 Uhr

    gut

    Antworten
  3. gittili
    gittili kommentierte am 19.12.2015 um 23:51 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Senior
    Senior kommentierte am 18.12.2015 um 15:59 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 18.12.2015 um 11:30 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche