Mohrenbrezerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 g Mehl (glatt)
  • 80 g Butter
  • 100 g Staubzucker (fein gesiebt oder Feinkristallzucker)
  • Zitronenschale (frisch gerieben oder Zitronenschalenpulver)
  • 60 g Haushaltsschokolade (zerlassen bzw. helle oder dunkle Kuvertüre)
  • 100 g Mandeln (oder Haselnüsse fein gerieben)
  • 2 Dotter
  • 1 Prise Salz
  • 2 cl Rum (60%)
  • 10 g Vanillezucker

Zum Tunken und Bestreuen:

  • Schokoladenglasur (hell oder dunkel)

Zum Bestreuen:

  • Pistazien (auch Streuselzucker oder Mandelblättchen)
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Alle Zutaten in eine Schüssel oder auf eine Arbeitsplatte geben und von Hand vermischen und rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. Mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank ca. 2 Stunden rasten lassen. Auf der bemehlten Arbeitsplatte oder zwischen 2 Backmatten den Teig mit einem Rollholz ausrollen. Überschüssiges Mehl vor dem Ausstechen mit einem Mehlbesen oder Pinsel abkehren. Mit einem speziellen Ausstecher kleine Brezerl ausstechen. Der Teig kann auch mit der Handfläche zu dünnen langen Rollen und dann zu Brezerln geformt werden. Backgut auf ein vorbereitetes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 165 bis 175 °C 10 bis 12 Minuten auf Sicht hell backen Nach dem Auskühlen in Schokoladeglasur tunken und mit gehackten Pistazien, Streuselzucker oder Mandelblättchen bestreuen. Variante: Statt Brezerl können Sie auch Herzerl ausstechen und backen. Dann die Hälfte der Kekse auf einer Seite mit Marmelade bestreichen und mit der restlichen Menge zusammensetzen. Eventuell zur Hälfte in Fondantglasur mit Kuvertüre tunken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mohrenbrezerl

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 03.01.2015 um 13:11 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche