Melanzani in Kokosmilch mit gebratenem Lachs und Basmatireis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1/2 Mittelgroße Melanzani
  • 1/8 l Milch
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Olivenöl
  • 1/8 Zwiebel, klein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehe, blättrig geschnitten
  • 1-2 Chilischoten, gehackt
  • 1 EL Gehacktes Koriandergrün
  • Kurkuma
  • Weißer Balsamicoessig
  • 1/8 l Kokosmilch
  • 2 Lachsfilet (à 120 g)
  • Fruchtessig

Reis:

  • 1 TL Rapsöl
  • 130 g Basmati- oder Jasminreis
  • Salz
  • 1/4 Limette

Melanzani in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und 30 Minuten in Salzmilch ziehen lassen. Mit Küchenpapier abtupfen, in Öl beidseitig anbraten, danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch glasig andünsten. Chilischoten, Koriander und Kurkuma beigeben und kurz mitrösten. Mit Balsamicoessig ablöschen, die Kokosmilch dazugeben und aufkochen lassen. Melanzani beigeben und 2 – 3 Minuten ziehen lassen.
Die Lachsfilets mit Fruchtessig säuern, 30 Minuten ziehen lassen, salzen und beidseitig anbraten.
Öl in einem Topf erhitzen, den Reis kurz anrösten und salzen. Die doppelte Menge Wasser zufügen und köcheln lassen, bis der Reis weich ist. Abrieb von einer 1/4 Limette beigeben. Der Reis erhält dadurch einen interessanten Geschmack. Melanzani in Kokosmilch mit gebratenem Lachs und Basmatireis auf Tellern anrichten.

Tipp

Legt man die Melanzani in Salzmilch ein, werden die Bitterstoffe herausgelöst und die weiße Farbe bleibt erhalten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare13

Melanzani in Kokosmilch mit gebratenem Lachs und Basmatireis

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 31.01.2016 um 22:27 Uhr

    Ergänzung zu Kurkuma wäre Curry.

    Antworten
  2. gitta2105
    gitta2105 kommentierte am 24.12.2015 um 12:05 Uhr

    Super

    Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 30.11.2015 um 16:57 Uhr

    super Rezept

    Antworten
  4. Liz
    Liz kommentierte am 21.08.2015 um 07:27 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. marelif
    marelif kommentierte am 29.07.2015 um 12:15 Uhr

    gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche