Lemon Curd Cheesecake

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für den Lemon Curd:

  • 1 TL Zitronenschale (gerieben)
  • 120 ml Saft einer Zitrone (frisch gepresst)
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 60 g Butter (in Stücke geschnitten)

Für den Boden:

  • 200 g Vollkornkekse
  • 25 g Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g Butter (geschmolzen)

Für den Belag:

  • 675 g Frischkäse (zB Philadelphia, zimmerwarm)
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 180 ml Sauerrahm (oder Creme Fraiche)
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für die Lemon Curd Cheesecake zunächst den Lemon Curd zubereiten. Dafür Zitronensaft und -schale mit Zucker und Eiern in einem kleinen Kochtopf vermischen und die Butter dazugeben. Herdplatte auf mittlerer Hitze einschalten und solange Rühren bis die Zitronen-Ei-Mischung dickflüssig geworden ist.

Lemon Curd durch ein Sieb streichen und direkt die Oberfläche mit Frischhaltefolie bedecken, damit der Zitronenpudding keine Haut bilden kann und komplett auskühlen lassen.

Das Backrohr auf 175 °C vorheizen und den Boden einer Springform mit einem zurecht geschnittenem Kreis Backpapier auslegen.

Alle Zutaten für den Tortenboden vermischen und mit dem Boden eines Trinkglases auf den Boden der Tortenspringform pressen. Einen 2,5 Zentimeter hohen Rand formen.

Den Cheesecakeboden auf mittlerer Schiene ungefähr 10 Minuten lang backen. Auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Das Backrohr auf 150° C runter drehen.

Frischkäse mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Handmixer cremig rühren bis man die Zuckerkristalle nicht mehr kratzen hört. Bei niedrigster Mixstufe ein Ei nach dem anderen einrühren und zum Schluss den Sauerrahm oder die Crème fraiche und die Vanille dazu mischen.

2/3 der Creme auf den Boden streichen, dann die Hälfte des Lemon Curds darauf verteilen. Mit einem Holzstäbchen die beiden Massen oberflächlich spiralförmig mischen und das Ganze mit zwei weiteren Schichten wiederholen.

Den Cheesecake für etwa 45 Minuten im Rohr backen .

Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, Ränder von der Form lösen und die Lemon Curd Cheesecake für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

Tipp

Statt dem Lemon Curd lässt sich auf gleiche Weise ein fruchtiger Orange Curd zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Lemon Curd Cheesecake

  1. omami
    omami kommentierte am 12.07.2015 um 10:47 Uhr

    Wenn mit jetzt noch jemand erklären könnte, was" Petra" bedeutet, könnte ich es ausprobieren.....

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 12.07.2015 um 08:20 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche