Kürbisnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Teig:

  • 400 g Mehl (griffig)
  • 1 Schuss Sonnenblumenöl
  • Salz
  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  • 100 g Butter (zum Übergießen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für die Fülle:

Aus Mehl, Öl, Salz, Ei und Wasser nach Bedarf einen Nudelteig zubereiten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie abdecken und rasten lassen. Währenddessen für die Fülle die gehackten Zwiebeln in Olivenöl hell anrösten. Die Kürbiswürfel zugeben und dünsten. Vom Herd nehmen, die passierten Erdäpfel gemeinsam mit dem Knoblauch einmengen und den Weißwein eingießen. Kernöl zugießen und Semmelbrösel einrühren. Mit den Dottern verrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und einen breiten Streifen mit versprudeltem Ei bestreichen. Die Fülle in nussgroßen Häufchen darauf setzen, den Teig drüberklappen, andrücken und halbmondförmig ausstechen. Die Ränder mit den Gabelzinken festdrücken oder zwischen den Fingern wellenartig krendeln. In einem Topf Salzwasser aufkochen,
Nudeln einlegen und ca. 10 Minuten kochen. Herausheben, abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit leicht gebräunter Butter übergießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare4

Kürbisnudeln

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 24.06.2015 um 13:19 Uhr

    toll

    Antworten
  2. monikalack
    monikalack kommentierte am 31.03.2015 um 22:24 Uhr

    interessant

    Antworten
  3. jobse
    jobse kommentierte am 04.11.2013 um 08:15 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 08.07.2013 um 14:27 Uhr

    Wirkich gelungen das Rezept.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche