Philippinischer Fleischeintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Bereits am Vortag die Kichererbsen in kaltem Wasser einweichen und über Nacht quellen lassen. Am nächsten Tag das Huhn halbieren, Flügerl sowie Haxerl abtrennen und die Brust nach Belieben nochmals in kleinere Stücke hacken. Die Zwiebel halbieren und das Schweinefleisch in Würfel schneiden. Die Tomaten kurz in siedendem Wasser blanchieren (überbrühen), wieder herausheben, schälen und in Würfel schneiden. Die Longaniza in Scheiben, die Süßkartoffeln in mundgerechte Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken und die Frühlingszwiebeln mitsamt dem grünen Stängel in Streifen schneiden. Chinakohl ebenfalls in Streifen schneiden. Nun die Hühnerteile gemeinsam mit dem Fleisch und der Longaniza in einen Topf einschlichten. Eingeweichte Kichererbsen, Lorbeerblätter, halbierte Zwiebel, Pfefferkörner sowie Salz darüberverteilen und mit Wasser bedecken. Auf den Herd stellen und einmal aufkochen lassen. Dann Hitze reduzieren und alles ca. 1 1/2 Stunden weichkochen. Inzwischen die Schalotten fein hacken. In einem anderen Topf etwas Öl erhitzen
und die Schalotten gemeinsam mit dem gehackten Knoblauch bei sehr mäßiger Hitze langsam hellbraun anschwitzen. Die Tomatenwürfel zugeben, durchrühren und so lange dünsten, bis die Tomaten weich und zerkocht sind. Gemeinsam mit den Süßkartoffeln unter das Fleisch rühren und abermals köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Erst kurz vor dem Auftragen den Chinakohl und die Frühlingszwiebelstreifen einrühren und kurz ziehen lassen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit grob gehacktem Koriander bestreuen und auftragen (s. Tipp).

Tipp

Auf den Philippinen schöpft man die Suppe ab und reicht diese getrennt vom Fleischeintopf.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Kommentare13

Philippinischer Fleischeintopf

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 15.12.2015 um 14:24 Uhr

    ein feiner Eintopf für kalte Tage - danke für das Rezept

    Antworten
  2. Golino
    Golino kommentierte am 29.10.2015 um 18:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. heuge
    heuge kommentierte am 06.10.2015 um 14:42 Uhr

    viel Mix

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 31.08.2015 um 16:04 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. s150
    s150 kommentierte am 30.07.2015 um 12:52 Uhr

    Klingt lecker.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche