Cumberlandsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 g Preiselbeeren (fein passiert)
  • 100 g Ribiselmarmelade (fein passiert oder auch Ribiselgelee)
  • 1 Orange (nicht gespritzt)
  • 250 ml Rotwein
  • 1 EL Senf (scharf, englischer oder Dijonsenf)
  • 1 EL Ingwer (1-2 EL, geschält und fein geschnitten)
  • Prise Zucker
  • Salz

Für die Cumberlandsauce gut gewaschene Orange auspressen und die Schale mit einem Zestenreißer in feine Streifen oder mit dem Messer feinnudelig schneiden. Saft abseihen. Rotwein in einer Kasserolle gemeinsam mit Orangenschale auf 2-3 EL einkochen. Mit den restlichen Zutaten verrühren und gut abschmecken.

Die Cumberlandsauce in ein heiß ausgespültes Einmachglas füllen und im Kühlschrank am besten 1 Woche marinieren lassen, damit sich das Aroma gut entwickeln kann.

Tipp

Die Cumberlandsauce ist eine klassische Beigabe für Wild- und Geflügelgerichte sowie Pasteten, aber auch zum Abrunden für Wildsoßen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare5

Cumberlandsauce

  1. Liz
    Liz kommentierte am 08.12.2015 um 18:48 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 14.11.2015 um 15:08 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  3. gackerl
    gackerl kommentierte am 15.06.2015 um 11:05 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 21.09.2014 um 13:08 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 27.05.2014 um 06:45 Uhr

    mach ich ab heute selber ... Danke für das Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche