Karpfenfilet Süss-Sauer mit Erdäpfelbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Karpfen (ca. 2kg)
  • 2 lg Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 5 Essiggurken
  • 250 ml 7-Küchenkräuter-Essig
  • 500 ml Wasser
  • 125 g Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 EL Dille
  • Öl (zum Backen)

Erdäpfelbrot:

  • 300 g Erdäpfel
  • 600 g Weisses Dinkelmehl
  • 2 Pk. Trockengerm
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 175 ml Wasser (warm)
  • 1 Ei
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Teelöffel Salz

1 Stunde 40 Min., aufwändig Den Karpfen ausnehmen, filetieren, enthäuten und die Filets in 6 mm breite Streifchen schneiden. Filetstreifen mit Salz würzen, bemehlen und in Öl backen.

Paprika und Zwiebel in Streifchen schneiden und blanchieren. Gurken blättrig schneiden. Gurkenscheiben mit den gebackenen Paprika, Karpfenstücken, Zwiebel und Dille mischen.

Kräuteressig mit Wasser und Zucker mischen und über die Karpfenmischung gießen. Etwa 30 Min. ziehen.

Für das Erdäpfelbrot:

Erdäpfel ungefähr 30 Min. machen, folgend von der Schale befreien und pressen. Mehl mit sämtlichen trockenen Ingredienzien mischen, dann die Flüssigkeiten untermengen. Den Teig gut aufgehen. Für eine sichtbare Vergrösserung braucht es mindestens eine halbe Stunde. Im Rohr bei 200 °C ungefähr 40 Min. im Rohr backen, dabei ein paarmal mit Wasser bestreichen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karpfenfilet Süss-Sauer mit Erdäpfelbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche