Kaninchenrücken auf Kirschen-Beet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Kirschen
  • 250 g Zucchetti (klein)
  • 4 sm Kaninchenrücken-Filets jeweils etwa 65 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel Öl
  • 100 ml Weisswein
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Zucker (Menge anpassen)
  • Zarte Salatblätter für die Garnitur

Die Kirschen entkernen und halbieren. Zucchetti mit dem Sparschäler der Länge nach in schmale Scheibchen hobeln. Jeweils ein paar aufeinanderlegen und diagonal in feinste Streifchen (julienne) schneiden.

Kaninchenrücken-Filets mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne die Hälfte von dem Öl erhitzen. Kaninchen-Filets einfüllen und zirka Sechs Min. rösten, zwischendurch auf die andere Seite drehen. Herausnehmen und, warm steilen.

Restliches Öl erhitzen. Zucchetti-Julienne unter Rühren eine Minute knackig weichdünsten. Herausnehmen und' warm halten. Kirschen in die Bratpfanne Form und ebenfalls leicht andünsten. Weisswein und Maizena durchrühren und mit dem Zitronesaft daezugiessen. Gut durchrühren, beigeben und kurz auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz nachwürzen.

Kirschen mitsamt Sauce auf Teller anrichten. Zucchetti-Julienne auf den Kirschen gleichmäßig verteilen. Kaninchen-Filets diagonal in jeweils 3 Stückchen zerlegen und diese auf das Kirschen-Zucchetti-Beet legen. Mit Salatblättern garnieren.

Warmhalten von zarten Fleischstücken - Das gebratene Fleisch in Aluminiumfolie einschlagen und bei 80 °C im Backrohr bis zur Weiterverwendung warmhalten. Auf diese Weise bleibt das Fleisch saftig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenrücken auf Kirschen-Beet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche