Kärntner Buchteln mit Klimagaren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Für die Buchteln:

  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 250 g Weizenmehl (480)
  • 300 ml Milch
  • 7 g Trockengerm
  • 100 g Butter
  • 80 g Honig
  • 3 Eidotter
  • 1 ungespritzten Zitrone (Saft und Abrieb)

Für die Fülle:

  • 150 g Powidl
  • 100 g Butter (für die Form)
Sponsored by Miele

Für die Kärntner Buchteln die Milch mit Butter in einem Topf am Kochfeld etwas erwärmen. Sollte handwarm sein.Das Mehl mit Germ, Eidotter, Zitronenabrieb, Honig und der Milch-Butter-Mischung für 10 Minuten in der Küchenmaschine kneten. Den Teig solange kneten bis er sich vom Schüsselrand löst.

Den gut gekneteten Teig im Dampfgarer bei 40°C für 30 Minuten gehen lassen.

Jetzt den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und nochmal mit der Hand kneten und eine lange Schlange formen. Aus dieser 20 gleichgroße Stücke schneiden.

Jedes Stück flach drücken und mit Powid füllen. Die geformten Buchteln in flüssige Butter tauchen und im Universalbräter gleichmäßig positionieren.

Mit einem Küchentuch zugedeckt nochmal für 30 Minuten gehen lassen.

Bei folgender Einstellung im Backrohr backen:

 

 

Tipp

Bei folgender Einstellung im Backrohr backen:

KLIMAGAREN:        180°C            2 Dampfstöße          35-40 Minuten

1. Dampfstoß nach 10 Minuten

2. Dampfstoß nach weiteren 15 Minuten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare18

Kärntner Buchteln mit Klimagaren

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 02.01.2016 um 17:02 Uhr

    Mit dem Klimagarofen gelingen die Buchteln super ! finde es sehr gut , das die Einstellungen und Dampfstösse angegeben sind

    Antworten
  2. Haim
    Haim kommentierte am 24.01.2016 um 22:24 Uhr

    Das hilft mir sehr beim Kennenlernen meines neuen Herdes!

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 09.01.2016 um 13:25 Uhr

    ENTLICH EIN REZEPT GEFUNDEN MIT DINKELMEHL ! ABER MUSS MAN ES MISCHEN ODER KANN MAN AUCH NUR DINKELMEHL NEHMEN ?? DANKE

    Antworten
  4. retire
    retire kommentierte am 07.11.2015 um 15:48 Uhr

    Wahnsinn toll

    Antworten
  5. Liz
    Liz kommentierte am 15.10.2015 um 07:49 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche