In Lavendelhonig gebackene Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Marillen
  • 2-3 EL Lavendelhonig
  • 1 TL Lavendelblüten (nach Möglichkeit)
  • Butter
  • Mandeln (blanchiert und geschält, für die Garnitur)

Für die in Lavendelhonig gebackenen Marillen zunächst die Früchte waschen, trockentupfen und halbieren. Die Kerne entfernen. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen und eine geeignete feuerfeste Form gut mit Butter ausstreichen.

Nun die Marillen mit der offenen Seite nach oben in die Form einschlichten. Nach Belieben in jede Marillenhälfte eine geschälte, blanchierte Mandel einlegen. Den Honig mit etwas warmem Wasser geschmeidig rühren und die Marillen damit beträufeln. Jeweils mit kleinen Butterflöckchen belegen und im heißen Backrohr ca. 15 Minuten überbacken.

Sobald die Marillen braun geworden sind, die Lavendelblüten darüber streuen und noch wenige Minuten kurz überbacken. Herausheben, anrichten und mit dem in der Form verbliebenen Saft warm servieren.

Tipp

Zu den gebackene Marillen passen Vanille- oder Fruchteis und Biskotten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare14

In Lavendelhonig gebackene Marillen

  1. Illa
    Illa kommentierte am 04.06.2016 um 21:46 Uhr

    Mindestens genauso gut ist dieses Rezept etwas weniger Honig und mit Oregano- bzw Salbeiblüten. Passt dann super zu gegrillten Fleisch

    Antworten
  2. karolus1
    karolus1 kommentierte am 31.12.2015 um 07:40 Uhr

    gut

    Antworten
  3. zorro20
    zorro20 kommentierte am 02.12.2015 um 11:47 Uhr

    mmmh

    Antworten
  4. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 28.10.2015 um 15:57 Uhr

    Super

    Antworten
  5. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 28.09.2015 um 21:50 Uhr

    wow

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche