Herrenpilz-Maronen Pastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 225 g Esskastanien (getrocknet, über Nacht eingeweicht)
  • 25 g Herrenpilze (getrocknet, oder Steinpilze)
  • 4 EL Wasser (heiß)
  • 4 EL Marsala (oder Sherry)
  • 1 EL Olivenöl
  • 650 g Eierschwammerl (geschnitten)
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Petersilie (frisch gehackt)
  • 1 EL Sojasauce
  • Salz, Pfeffer

Für die Herrenpilz-Maronen Pastete die eingeweichten Kastanien abtropfen lassen und in einen Topf füllen. Mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Ca. 45 Minuten bei niedriger Hitze weichkochen. Gut abtropfen und abkühlen lassen.

Inzwischen die Herrenpilze mit heißem Wasser und 1 EL Marsala in eine Schüssel geben und 20 Minuten einweichen. Gut abtropfen lassen. Die abgetropfte Flüssigkeit unbedingt aufheben und durch ein sehr feines Sieb (am besten durch einen Kaffeefilter) laufen lassen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Eierschwammerl ca. 5 Minuten weich dünsten. Dann die Herrenpilze, die Einweichflüssigkeit und den Balsamico dazugeben. Unter Rühren ca. 1 Minute kochen lassen. Dann den übrigen Marsala unterrühren und weiter 3 Minuten kochen. Die Kastanien in eine Küchenmaschine geben und fein pürieren. Die Pilze mit Flüssigkeit und Petersilie zugeben und glatt pürieren. Die Sojasauce zugeben, durchrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Herrenpilz-Maronen Pastete bis zum Servieren kalt stellen.

Tipp

Am besten schmeckt die Herrenpilz-Maronen Pastete auf frischem Weißbrot wie z.B. Baguette.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Herrenpilz-Maronen Pastete

  1. lilavie
    lilavie kommentierte am 29.08.2015 um 11:47 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche