Hühnerbruststreifen in Knusperpanier

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Hühnerbrüste:

  • 4 Stück Hühnerbrüste
  • Zitronensaft
  • Salz
  • 4 EL Mehl
  • 2 Stück Eier
  • 2 EL Milch
  • 100 g Steirerkraft Kürbiskerne (gehackt)
  • 120 g Semmelbösel
  • Frittierfett

Für den Salat:

  • Blattsalat (gemischt)
  • Minitomaten
  • 250 g Steirerkraft Käferbohnen (aus der Dose)
  • Steirerkraft steirisches Kürbiskernöl
  • Salz
  • Pfeffer
Sponsored by Steirisch Kochen

Für die Hühnerbrüste: Gehackte Kürbiskerne mit den Bröseln vermischen. Hühnerbrüste der Länge nach in Streifen schneiden, salzen, mit Zitronensaft beträufeln und im Mehl wenden. Eier mit der Milch versprudeln, leicht salzen. Hühnerstreifen damit benetzen und durchs Kürbiskern-Bröselgemisch ziehen. Die Panier nicht andrücken, dadurch würde sie beim Backen fest und nicht knusprig werden. Die panierten Hühnerbruststreifen in heißem Frittierfett mittelbraun ausbacken. Zum Abtropfen auf ein Stück Küchenpapier legen und warm halten.
Für den Salat: Blattsalate waschen, in Stücke zerteilen und mit den Käferbohnen vermengen. Minitomaten waschen halbieren und beigeben. Mit Kürbiskernöl und Apfelessig marinieren, salzen und pfeffern.

Tipp

Natürlich können Sie für dieses Gericht auch Putenfleisch verwenden.

Serviervorschlag: Den Salat auf großen Tellern anrichten und mit den gebackenen Hühnerbruststreifen belegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 4 0

Kommentare22

Hühnerbruststreifen in Knusperpanier

  1. heuge
    heuge kommentierte am 01.12.2015 um 16:36 Uhr

    auf Salat als Vorspeise ein Traum

    Antworten
  2. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 23.11.2015 um 08:55 Uhr

    hört sich nicht nur delikat an,es schmeckt auch sehr gut !Mach ich immer so.

    Antworten
  3. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 30.10.2015 um 10:04 Uhr

    hört sich delikat an

    Antworten
  4. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 31.08.2015 um 10:45 Uhr

    schmeckt sehr gut!

    Antworten
  5. s150
    s150 kommentierte am 31.05.2015 um 20:35 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche