Hecht gebraten mit Kürbis und Holunder

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Stück Hechtfilet (á 400g)
  • 120 g Holunderbeeren
  • Zucker
  • 600 g Muskatkürbis
  • 1 Stück Schalotte
  • Butter (und Öl zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Cayennepfeffer
  • 1 Stück Zitrone (Saft)
  • 1/8 l Zweigelt
  • 1 Bund Schnittlauch (klein)
  • Gemüsefond (zum Ablöschen)

Mit einem Kugelausstecher 12 Kugeln aus dem Kürbis ausstechen, in kräftigem Salzwasser kurz kochen und anschließend in Eiswasser abschrecken.

50 g vom Kürbis in feine Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Öl und Zitronensaft marinieren. 300 g Kürbis und eine Schalotte in Würfel schneiden und zusammen in etwas Butter andünsten, mit etwas Gemüsefond ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Währenddessen den Zucker karamellisieren, mit Rotwein ablöschen und einköcheln. Die Holunderbeeren zur heißen Flüssigkeit hinzugeben und ziehen lassen.

Anschließend das Hechtfilet in 4 gleich große Portionen schneiden und in einer Pfanne braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Frisch geschnittenen Schnittlauch unter das heiße Kürbisragout mischen und auf dem Teller platzieren. Die Kürbiskugeln davorsetzen und etwas roh marinierten Kürbissalat darauf anrichten.

Das Hechtfilet auf das Kürbisragout platzieren und etwas roh geriebenen Kürbis darüberstreuen. Die Holunderbeeren mit eigenem Saft über dem Gericht verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare9

Hecht gebraten mit Kürbis und Holunder

  1. KarinD
    KarinD kommentierte am 16.11.2015 um 17:54 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Camino
    Camino kommentierte am 03.11.2015 um 16:24 Uhr

    Sieht richtig gut aus!

    Antworten
  3. monikalack
    monikalack kommentierte am 13.09.2015 um 21:13 Uhr

    klingt ausgezeichnet

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 01.09.2015 um 10:47 Uhr

    delikat !

    Antworten
  5. rickerl
    rickerl kommentierte am 04.07.2015 um 08:54 Uhr

    Muss ich probieren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche