Haselnuss-Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 18

  • 1 Pkg Haselnusskrokant (zum Bestreuen)

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 250 g Haselnüsse (gerieben)
  • 2 Eier
  • 120 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 EL Rum
  • 250 ml Milch

Für die Creme:

  • 150 g Butter
  • 30 g Haselnüsse (geriebene)
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Pkg Haselnusspuddingpulver
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 125 ml Schlagobers

Für die Haselnuss-Schnitten die Eier trennen. Butter, Zucker, Vanillezucker, Rum und Dotter schaumig schlagen. Eiklar zu Schnee schlagen.

Mehl mit Backpulver vermischen und mit den Haselnüssen zu der Dottermasse geben, Milch und Schnee vorsichtig unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 180 °C ca. 20-25 Minuten backen.

Auskühlen lassen. Aus Milch und Puddingpulver einen Pudding herstellen, zugedeckt abkühlen lassen. Butter mit Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren, Haselnüsse hinzufügen und den Pudding löffelweise einrühren.

Schlagobers steif schlagen und unter die Creme heben. Kuchenplatte in der Mitte teilen, die Hälfte der Creme auf eine Kuchenhälfte streichen, andere Kuchenhälfte darauflegen, restliche Creme obenauf streichen und mit Haselnusskrokant bestreuen.

In Schnitten schneiden.

Tipp

Anstatt mit Krokant kann man die Haselnuss-Schnitten auch mit Schokostreusel bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 5 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare24

Haselnuss-Schnitten

  1. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 23.01.2016 um 09:00 Uhr

    Gibt es eine Möglichkeit die Buttermenge zu reduzieren?

    Antworten
  2. rehli81
    rehli81 kommentierte am 19.01.2016 um 17:07 Uhr

    Hallo,wo bekomme ich Haselnusspuddingpulver? Danke

    Antworten
  3. Dani Edi
    Dani Edi kommentierte am 15.02.2016 um 20:37 Uhr

    Ich habe statt den Haselnüssen Walnüsse genommen und es hat super geschmeckt

    Antworten
  4. herti
    herti kommentierte am 08.02.2016 um 09:36 Uhr

    Ich habe eine super schnelle Qimiqreme mit geriebenen Haselnüssen darin gemacht. Hat toll geschmeckt. Nur das Krokant darf man erst vor dem servieren aufstreuen, sonst weicht es auf und sieht dann optisch nicht mehr schön aus.Ich glaube das man die Buttermenge eher erhöhen sollte, da die Teigmasse eh schon sehr trocken ist und dadurch auch so bröselig wird. Meine Meinung.

    Antworten
  5. Helga Maier
    Helga Maier kommentierte am 05.02.2016 um 10:44 Uhr

    Die Schnitten sind mir gar nicht gelungen! Der Teig hat zwar köstlich geschmeckt, war aber dermaßenbröselig, dass ein Schneiden in Schnitten unmöglich war. Schon beim Zusammenklappen der beidenTeighälften, zerbrach der eine Teil...

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche