Nussiges Vergnügen aus dem Süden

Die Haselnuss

Die handelsübliche und zum Verzehr genutzte Lambertshasel ist eine Art aus der Familie der Haselnüsse. Die Haselnuss wächst auf Sträuchern oder Bäumen, die über fünf Meter hoch werden.

Die Frucht der Haselnuss ist von einer bartartigen, langen, am oberen Ende geschlitzten Fruchthülle umgeben.

Der Ursprung der Hasel liegt in Südosteuropa und Kleinasien.

Produkte, die Haselnüsse enthalten, verwenden die Frucht der Lambertshasel, die vorwiegend in der Türkei angebaut wird.

Die Haselnuss enthält um die 60 Prozent Fett und viele wichtige Vitamine wie Vitamin A, B und E.

Verwendet werden die Haselnuss und das gepresste Haselnussöl hauptsächlich für Süßspeisen, Backwaren, Nougat, Krokant oder Speiseeis.

Autor: Anita Arneitz

Ähnliches zum Thema

Kommentare3

Die Haselnuss

  1. solo
    solo kommentierte am 11.05.2016 um 20:59 Uhr

    In unserem Garten stehen 2 ROTE Haselnusssträucher. Die tragen super. Damit haben wir das ganze Jahr Freude. Die Sträucher sind wunderschön und die Haselnüsse schmecken fantastisch.

    Antworten
  2. martina**katharina
    martina**katharina kommentierte am 30.12.2014 um 09:57 Uhr

    Kann mich erinnern, dass wir einen Haselnusstrauch im Garten hatten, sueht man nur sehr selten. Ich glaub so einen nehmen wir in unsere Garzenplanung fuer unseren neuen Garten auf :)

    Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 30.11.2014 um 21:44 Uhr

    Lecker am besten vom Bauern aus der Nähe und die, die die Eichhörnchen übrig lassen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login