Geschnetzeltes Schweinsfischerl mit Kümmel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Schweinsfischerl
  • 3 Schalotten (fein geschnitten)
  • 6 Champignons, in feinen Scheibchen
  • 1 EL Kümmel (gemörsert)
  • 125 ml Rotwein
  • 0.5 Teelöffel Mehl
  • 250 ml Bratenfond
  • 1 EL Butter (kalt)
  • 3 EL Blattpetersilie
  • 1 EL Krem fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Schnittlauchrösti::

  • 300 g Erdäpfeln (geschält)
  • 3 EL Schnittlauch
  • 1 EL Butter

Fleisch in feine Scheibchen schneiden und in Olivenöl scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

In der Bratpfanne Schalotten und Kümmel goldbraun anschwitzen und die Schwammerln hinzfügen. Mit wenig Mehl bestäuben. Mit Rotwein löschen, Bratenfond hinzfügen und um die Hälfte kochen, den bei dem Braten aus dem Fleisch ausgetretenen Bratensud hinzfügen, mit eiskalten Butterstückchen binden (montieren).

Petersilie, Crème fraîche und Fleisch dazugeben, kurz erhitzen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Servieren: Dazu passt Rösti.

Schnittlauchrösti: Erdäpfeln grob raspeln, in ein Küchentuch Form und gut auspressen. Etwas Butter in die Bratpfanne Form und die Hälfte der Erdäpfeln auf dem Pfannenboden gleichmäßig verteilen. Schnittlauch darüber streuen. Mit den übrigen Kartoffelspänen überdecken, die Erdäpfeln nicht zusammendrücken, insgesamt sollte das Rösti locker bleiben. Wenden, wenn die eine Seite gut gebräunt ist, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschnetzeltes Schweinsfischerl mit Kümmel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche