Geschmortes Rindfleisch mit Paradeiser und dicken Bohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Fleisch:

  • 400 g Rindergulasch
  • 1 lg Zwiebel (in feine Ringe geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Griechischer Rotwein
  • 350 g Paradeiser (gewürfelt)
  • 1 Lorbeergewürz
  • Gemüsesuppe, vielleicht
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 1 EL Petersilie (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Olivenöl

Bohnen::

  • 150 g Getrocknete dicke weisse Bohnenkerne
  • 1 Zwiebel (grob gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 1 EL Paradeismark
  • 200 g Paradeiser (gewürfelt)
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 4 Blatt Salbei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die Bohnen in ausreichend Wasser (wenigstens 5 Tassen) eine Nacht lang einweichen.

Die Fleischwürfel in einem Kochtopf mit Olivenöl von allen Seiten anbraten, Zwiebelringe und Knoblauch dazugeben und anschwitzen. Mit Rotwein löschen, diesen ein kleines bisschen kochen, dann Tomatenwürfel und Lorbeergewürz dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und geschlossen bei niedriger Hitze ca. 2 Stunden dünsten.

Dabei immer wiederholt umrühren und vielleicht noch ein klein bisschen Gemüsesuppe aufgießen. Die Sauce soll allerdings nicht zu dünn, sondern eher dick werden. Kurz vor Schluss Thymian und Petersilie einrühren und nachwürzen.

Für die Bohnen die Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch und Paradeismark dazugeben. Die Bohnen abschütten und mit den Paradeisern in den Kochtopf Form. Mit der klare Suppe auffüllen und 1 bis 1 1/2 Stunden bei geschlossenem Deckel leicht machen. 5 min vor Ende der Garzeit den Rosmarinzweig einlegen und Balsamessig zufügen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, Thymian und Salbei einrühren.

Sollte der Bohneneintopf noch sehr flüssig sein, offen die Flüssigkeit ein klein bisschen kochen.

Das geschmorte Rindfleisch mit den Bohnen und Fladenbrot zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmortes Rindfleisch mit Paradeiser und dicken Bohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche