Zitronen-Knoblauchhühnchen mit Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Hühnerteile (am besten Ober- und Unterkeulen)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl
  • 2 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Zweig Rosmarin (frisch)
  • 8 Stück Knoblauchzehen (4 davon für die Form zum Mitbraten)
  • 300 ml Hühnerbouillon (je nach Bedarf aufgießen)
  • 2 Esslöffel Oliven (entsteint)
  • 4 Stück Zwiebeln (sehr klein, oder 2 große)
  • 4 große Tomaten

Für das Zitronen-Knoblauchhühnchen mit Oliven die Hühnerteile abspülen. 4 Knoblauchzehen schälen und anschließend mit der Knoblauchpresse zerdrücken. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer anrühren. Die Haut kräftig mit der Knoblauchmarinade einreiben.

Die Zitronen ausführlich spülen, abtupfen und in Scheibchen kleinschneiden. Ebenso die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und nach Bedarf halbieren oder vierteln.

Die Hühnerteile in eine ausgefettete Form legen. Die Zwiebeln, Zitronen sowie die Tomaten in die Form geben und mit etwas Hühnersuppe begießen. Den Rosmarinzweig und die restlichen Knoblauchzehen hinzufügen. Im aufgeheizten Ofen (E-Küchenherd: 200° Celsius/Umluft: 175° Celsius/ Gas: Stufe 3) ca. 40-50 Minuten brutzeln lassen. Mit der Hühnersuppe nach und nach aufgießen.

Oliven ungefähr 15 Minuten vor Bratzeitende auf das Henderl auftragen. Das Zitronen-Knoblauchhühnchen mit Oliven am besten in der Form servieren.

 

Tipp

Servieren Sie zu dem Zitronen-Knoblauchhühnchen mit Oliven Bratkartoffeln.

Sie haben ein ganzes Huhn gekauft?
Wie Sie es richtig zerteilen, sehen Sie hier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
16 9 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare61

Zitronen-Knoblauchhühnchen mit Oliven

  1. kstreit
    kstreit kommentierte am 24.11.2015 um 21:39 Uhr

    Ausgesprochen gut. Man kann auch gleich Kartoffeln mitbraten

    Antworten
  2. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 14.11.2015 um 21:28 Uhr

    Sehr gut.

    Antworten
  3. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 05.10.2015 um 10:32 Uhr

    schmeckt sehr gut!

    Antworten
  4. Tata Wolke
    Tata Wolke kommentierte am 01.10.2015 um 22:08 Uhr

    werde ich sicherlich mal wieder kochen....hat und allen total geschmeck

    Antworten
  5. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 30.09.2015 um 12:43 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche