Geschmortes Kaninchen Mit Oliven Und Paradeiser Auf Bandnude

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1812.5 g Kaninchen (küchenfertig)
  • 4 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 40 g Leichtbutter
  • 400 ml Wildfond; Fertigprodukt
  • 125 ml Ros, wein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 100 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 250 g Fisolen
  • 100 g Oliven
  • 250 g Bandnudeln
  • 3 EL Schlagobers
  • 2 EL Sossenbinder (hell)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Kaninchen spülen, abtrocknen und in 6 bis 8 Teile hacken.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfelig schneiden.

Leichtbutter erhitzen und die Kaninchenteile darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls darin anbraten. Mit Wildfond und Ros, wein löschen, mit Slz und Pferrer würzen und Rosmarin hinzufügen. Zugedeckt 60 min gardünsten.

Paradeiser in Streifchen schneiden. Bohnen abspülen, reinigen und abschneiden. Beides gemeinsam mit den Oliven zum Kaninchen Form und weitere 15 Min. dünsten.

Bandnudeln in ausreichend kochend heissem Salzwasser 10 bis 12 min gardünsten. Auf ein Sieb Form, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und abrinnen.

Schlagobers und Sossenbinder in den Bratenfond rühren und vielleicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Mit den Nudeln zum Kaninchen anrichten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Geschmortes Kaninchen Mit Oliven Und Paradeiser Auf Bandnude

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche