Gefüllte Eier-Schneemänner

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die gefüllten Eier-Schneemänner zunächst die Eier ca. 10 Minuten hart kochen. Abschrecken und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Dekoration vorbereiten. Dazu die Karotten schälen. Die violette Karotten in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die orange Karotte auch in Scheiben schneiden und aus diesen dann kleine Dreiecke für die Karottennase schneiden. Die Spitzen der Oliven abschneiden, sodass sie zylinderförmig sind.

Bei den ausgekühlten Eiern auf der abgeflachten Seite ein Stück abschneiden. Den Dotter vorsichtig herauslösen  (z.B. mit dem Stiel eines Teelöffels) und in eine Schüssel geben.

Mayonnaise und Senf zum Dotter geben. Gut durchrühren, damit eine homogene Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung in einen Spritzsack füllen und  in die ausgehöhlten Eiklar einfüllen.

2 Eier mit der Öffnung nach unten übereinander stellen. Eine violette Karottenscheibe auf einen Zahnstocher aufspießen und die Olive auf das kürzere Ende stecken. Mit dem längeren Ende die beiden Eier fixieren. Die Pfefferkörner als Augen und Knöpfe in die Eier stecken. Eventuell vorher vorsichtig mit einem Zahnstocher Löcher vorbohren. Zum Schluss die Karottennase in die gefüllten Eier-Schneemänner stecken.

Tipp

Wer möchte, garniert die gefüllten Eier-Schneemänner noch mit einem kleinen Petersilienzweig als Besen.

Eine Frage an unsere User:
Mit welchen Gewürzen könnten die Eier-Schneemänner noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare82

Gefüllte Eier-Schneemänner

  1. rommar
    rommar kommentierte am 24.01.2016 um 14:17 Uhr

    Super gute Idee. Danke für den Tipp.

    Antworten
  2. mimimi
    mimimi kommentierte am 18.12.2015 um 21:09 Uhr

    Toll

    Antworten
  3. mimimi
    mimimi kommentierte am 18.12.2015 um 21:05 Uhr

    Witzige Eier:-)

    Antworten
  4. rudi1
    rudi1 kommentierte am 08.12.2015 um 10:39 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  5. gittili
    gittili kommentierte am 07.12.2015 um 19:26 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche