Gansllebergulasch mit Teerosinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Ganslleber (keine Stopfleber)
  • 80 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 Msp. Paradeismark
  • 1 TL Paprikapukver (edelsüß)
  • 1-2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Rosinen
  • Schwarzer Tee (Teesäckchen)
  • 2 cl Grappa
  • 4 cl Rotwein
  • 300 ml Knochensuppe (oder Jus)
  • Mehl (zum Stauben)
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Schlagobers (leicht aufgeschlagen)

Bereits am Vortag die Rosinen in Schwarzem Tee ziehen lassen. Am nächsten Tag die Leber putzen und in größere Stücke schneiden. In heißem Butterschmalz beidseitig anbraten, sodass sie innen noch leicht blutig sind.
Herausnehmen und warm stellen. Die Zwiebeln anlaufen lassen, Paradeisermark beigeben, durchrühren und mit Mehl leicht stauben. Paprikapulver einrühren, mit Grappa ablöschen und Rotwein zugießen. Alles kurz einkochen lassen. Dann mit Jus oder Suppe aufgießen und einreduzieren (einkochen lassen). Die Rosinen abseihen und der Sauce beigeben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Ganslleber salzen, kurz mitsautieren und das halb aufgeschlagene Obers einrühren. Nochmals kurz durchschwenken.

Tipp

Friulanischer Pinienstrudel als Beilage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare4

Gansllebergulasch mit Teerosinen

  1. Illa
    Illa kommentierte am 26.06.2016 um 18:15 Uhr

    Der "Friulanischer Pinienstrudel (s. Rezept) als Beilage" ist nicht im Rezept und wünscht sich einen Link!

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 28.06.2016 um 11:53 Uhr

      Lieber Illa, vielen Dank für den Hinweis. Ist ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 07.03.2015 um 13:58 Uhr

    klingt interessant

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 30.11.2014 um 00:07 Uhr

    macht neugierig

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche