Frühlingsrolle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 40 g Glasnudeln
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Koriander (frisch)
  • 60 g Faschiertes Schweinefleisch
  • 20 g Krabbenfleisch
  • 20 g Karotten, geschält und julienne geschnitten
  • 20 g Kohl, fein geschnitten
  • 2 Stangen Sellerie, fein geschnitten
  • 15 g Trompeten- oder Mu-Er-Pilze, fein geschnitten
  • 1 TL Sojasoße
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Blätter (10 g) Frühlingsrollenteig vom Fachhandel
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen
  • Erdnussöl zum Ausbacken

Die Glasnudeln für 25 Minuten in warmem Wasser einweichen und etwas abschneiden. Öl im Wok erhitzen; Knoblauch und Koriander darin braten; Schweine -und Krabbenfleisch hinzugeben und ca. 2 Minuten weiterbraten. Anschließend das Gemüse für 1 Minute mitbraten, würzen. Am Schluss die Glasnudeln untermengen und wieder kurz braten.
Nach dem Auskühlen jeweils 1 EL von der Masse auf dem Frühlingsrollenteig platzieren, fest einrollen und mit dem Eiweiß verschließen. Frühlingsrollen im heißen Fett (170 °C) schwimmend ca. 3 Minuten backen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipp

Kann auch mit Blattsalaten und einer Jogurt-Kräuter-Soße angerichtet werden.

Statt Schweinefleisch kann auch jede andere Fleischsorte, beispielsweise Kalb oder Pute, verwendet werden.

Das Krabbenfleisch kann durch Fisch, beispielsweise Forelle, ersetzt werden.

Wenn Sie anstatt Schweinefleisch und Krabben mehr Gemüse verwenden, erhalten Sie ein vegetarisches Gericht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 1

Kommentare2

Frühlingsrolle

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 11.09.2015 um 05:57 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 16.12.2014 um 20:22 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche