Fruchtiger Bread-and-Butter-Pudding mit Zimtobers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für eine mittlere Auflaufform:

  • 200 g Brioche (altbacken, oder 4 Semmeln)
  • 250 g Äpfel (statt Äpfel, Zwetschken oder Marillen)
  • 2 EL Rosinen (in Schnaps oder Rum eingeweichte)
  • 2 EL Haselnüsse (gehackt, oder Walnüsse)
  • 200 ml Schlagobers
  • 200 ml Milch (je nach Trockenheit der Semmeln auch mehr)
  • 2 Stk. Eier
  • Kristallzucker (nach Belieben)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Zitronenschale
  • Zimt
  • Butter und Zucker (für die Form)

Für die Garnitur:

  • Schlagobers
  • Zimt
  • Staubzucker

Für den fruchtigen Bread-and-Butter-Pudding mit Zimtobers Brioche oder Semmeln in Scheiben schneiden.

Schlagobers mit Milch, Eiern, einem Esslöffel Kristall- sowie dem Vanillezucker verquirlen und etwa zwei Drittel davon darübergießen.

Den Rest beiseite stellen.

Masse etwas ziehen lassen.

 

Inzwischen eine passende Auflaufform – oder am besten zwei kleine Auflaufförmchen – mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen.

Obst entkernen bzw. das Kerngehäuse der Äpfel ausschneiden und Früchte in passende flache Stücke, Scheiben oder Würferl schneiden. (Dabei darauf achten, dass die Stücke nicht zu groß geraten.)

 

Mit den eingeweichten Rosinen, Nüssen, Zimt, etwas Zitronenschale und nach Geschmack auch noch etwas Zucker vermengen.

Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

 

Die Hälfte der Semmelmasse in die Form(en) füllen, Obst darüber verteilen und wieder mit Semmelmasse abdecken.

Alles gut andrücken und mit dem restlichen Guss übergießen.

Im Backrohr eine gute halbe Stunde goldbraun backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 1

Kommentare12

Fruchtiger Bread-and-Butter-Pudding mit Zimtobers

  1. mai83
    mai83 kommentierte am 08.08.2014 um 15:48 Uhr

    Ist eigentlich ein Apfel-Scheiterhaufen

    Antworten
  2. soraja29
    soraja29 kommentierte am 18.12.2015 um 21:24 Uhr

    Klingt ja wunderbar

    Antworten
  3. alex64
    alex64 kommentierte am 25.11.2015 um 11:12 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. romeo59
    romeo59 kommentierte am 08.11.2015 um 17:19 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  5. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 27.10.2015 um 13:02 Uhr

    klingt sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche