Erbsenblinis mit lauwarmem Sauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Blinis:

  • 400 g Erbsen
  • 1 Ei (freiland)
  • 1 Eidotter von einem Freilandei
  • 125 g Doppelrahm
  • 80 g Bio-Weissmehl
  • 30 g Butter (flüssig)
  • 1 EL Pfefferminze
  • Kräutermeersalz
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • Butterschmalz

Sauerkrautsalat:

  • 200 g Sauerkraut (roh)
  • 200 g Schwammerln, z.B. Shitake
  • 2 Herbstäpfel

Sauce:

  • 100 ml Karottensaft
  • 1 EL Honig
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Ingwer (gerieben)
  • Pfeffer
  • Kräutermeersalz
  • 2 EL Kürbiskernöl

Für die Blinis die Erbsen im Dampf 5 Min. gardünsten. Sämtliche Ingredienzien zermusen und verquirlen. In der Butterschmalz in einer nicht klebenden Pfanne Blinis von ungefähr 6 cm ø rösten (2 Blinis je Person).

Für die Sauce Honig, Karottensaft, Saft einer Zitrone und Gewürze leicht erwärmen, zum Schluss das Öl darunter rühren.

Sauerkraut gut auspressen, Apfelstückchen und kurz angebratene Schwammerln darunterrühren und mit der warmen Sauce vermengen.

Ein Blini in die Mitte des Tellers legen, den Sauerkrautsalat darauf anrichten und mit einem zweiten Blini decken. Mit Vinaigrette und einigen Tropfen Kürbiskernöl garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erbsenblinis mit lauwarmem Sauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche