Kichererbsenauflauf mit Okraschoten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Stück Karotten
  • 2 Stück Zucchini
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 250 g Okraschoten
  • 2 Stück Fleisch-Tomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Stück Gemüsezwiebel (in feine Scheiben gehobelt)
  • 2 Stück Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 250 g Kichererbsen (gekocht)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz und frisch gemahlen)
  • 1 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 1 Prise Piment
  • 1 TL Butter
  • 1 EL Minze (fein gehackt)
  • 250 g Joghurt (türkisch)
  • 1 EL Speisestärke
  • 4 Stück Eier

Für den Kichererbsenauflauf mit Okraschoten das Gemüse waschen und putzen, die Karotten schälen. Karotten, Zucchini und Sellerie in Scheiben schneiden, die  Okraschoten ganz lassen. Die Tomaten halbieren und in Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch glasig anschwitzen.

Das Gemüse bis auf die Tomaten zufügen und 10 Minuten dünsten. Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Die Kichererbsen unter das Gemüse mischen, mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Piment würzen. Eine feuerfeste Form mit der Butter ausstreichen und die Gemüsemischung einfüllen. Mit den Tomatenscheiben belegen und mit der Minze bestreuen.

Das Joghurt mit der Speisestärke und den Eiern verquirlen und über den Kichererbsenauflauf mit Okraschoten gießen. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten überbacken.

Tipp

Für den Kichererbsenauflauf die Okraschoten vorsichtig putzen. Nur die Stielansätze entfernen und die Schoten dabei nicht verletzen, sonst tritt beim Garen ihr milchiger Saft aus.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
23 21 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare16

Kichererbsenauflauf mit Okraschoten

    • katerl19
      katerl19 kommentierte am 01.08.2016 um 16:06 Uhr

      Ja, das ist leider etwas schwierig... Ich halte auch immer danach Ausschau! Des Öfteren habe ich sie schon im Merkurmarkt gesehen und auch am Wiener Naschmarkt.Viel Erfolg beim Finden! ;-)

      Antworten
  1. coci
    coci kommentierte am 01.08.2016 um 14:44 Uhr

    Kann man sicher auch mit Fisolen machen!

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 01.08.2016 um 12:26 Uhr

    Und der Lieferant der Okraschoten sollte auch gleich engegeben werden. Habe bei uns hier noch nie Okraschoten in einem Geschäft gesehen. Das letzte Mal in Griechenland.

    Antworten
  3. Cookies
    Cookies kommentierte am 01.12.2015 um 09:01 Uhr

    Interessantes Rezept :-)

    Antworten
  4. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 06.08.2015 um 08:43 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche