Des Gärtners Fallobst-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

ca. 3 Liter, mindestens 1 Jahr haltbar:

  • 1,5 kg Falläpfel (geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten)
  • 1 Stk. Zwiebel (abgezogen und fein gehackt)
  • 4 Dosen Tomaten (à 400 g, klein gehackt)
  • 200 g Rosinen
  • 750 g Zucker
  • 2 TL Currypulver
  • 2 TL Ingwerpulver
  • 2 TL Salz
  • 575 ml Malzessig

Für des Gärtners Fallobst-Chutney sämtliche Zutaten zusammen in einen großen Topf geben (oder die Zutaten auf 2 kleinere Töpfe aufteilen) und 2 1/2 Stunden köcheln lassen, bis die Mischung eindickt und klebrig wird. Gelegentlich umrühren, da beim Kochen die Flüssigkeit nach oben steigt und das Chutney zuerst über demTopfboden eindickt. So lange weiterrühren, bis die Flüssigkeit reduziert ist und die Mischung die Konsistenz eines Chutneys bekommt.

Mit einem Schöpflöffel in warme, sterilisierte Gläser füllen und diese luftdicht verschließen. Das Chutney kann gegessen werden, sobald es abgekühlt ist, da es nicht wie andere Chutneys erst noch ziehen muss. Frisch schmeckt es am besten zu etwas frischem Weißbrot und einem lange gereiften Cheddar - eine himmlische Kombination!

Was denken Sie über das Rezept?
5 3 0

Kommentare18

Des Gärtners Fallobst-Chutney

  1. monic
    monic kommentierte am 05.04.2015 um 11:18 Uhr

    Malzessig klingt interessant, aber wo bekommt man den?

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 14.04.2017 um 09:25 Uhr

    passt sehr gut zu Fleisch und Käse

    Antworten
  3. Fani1
    Fani1 kommentierte am 28.12.2015 um 18:48 Uhr

    Sehr gute Apfelverwertung!

    Antworten
  4. hantsh
    hantsh kommentierte am 13.10.2015 um 23:58 Uhr

    alles drin!

    Antworten
  5. gittili
    gittili kommentierte am 29.09.2015 um 22:58 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche