Deftiger Spanischer Linseneintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Linsen (getrocknet)
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 250 ml Wasser
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 3 Nelken
  • 3 Paradeiser (reif)
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 lg Karotte
  • 2 lg Erdäpfeln (ca. 500g)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (mild)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Kumin (Kreuzkümmel)
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer frisch gemahlener
  • 6 lg Chorizos, ca. 500 g (spanische Paprikawuers

Einweichen Der Linsen:

  • Ca 12 Stunden

Zubereitungszeit:

  • 30 min

Garzeit:

  • 30 min (jeweils nach Linsensorte bis zu 45
  • min)

Ausgekocht & Probiert Hat Es:

  • K.-H. Boller aka Bollerix

Linsen spülen und eine Nacht lang in ausreichend Wasser einweichen.

Die Knoblauchzehen abschälen. Zwiebel ebenfalls abschälen und in in etwa 0, 5 cm dicke halbe Ringe schneiden. Paprikas abspülen, entkernen und in in etwa 1 cm breite Streifchen schneiden. Die Karotte in kleine Scheibchen schneiden. Paradeiser häuten und grob hacken.

Das Olivenöl in einem großen Kochtopf erhitzen, Knoblauchzehen, Zwiebel Paprika und Karotte kurz weichdünsten, dann die Paradeiser hinzfügen und mit Kumin, Paprikapulver und Cayennepfeffer durchrühren. Mit der Gemüsesuppe aufgiessen, Linsen, Nelken und Lorbeergewürz hinzfügen und zugedeckt20 Min. auf kleiner Flamme sieden. Gegebenenfalls ¼ Liter Wasser nachgiessen.

Inzwischen die Erdäpfeln von der Schale befreien und kleinwürfelig schneiden in den Eintopf Form und ungefähr 10 min mitkochen.

Die Chorizos kommen 5 min vor dem Ende der Garzeit mit in den Kochtopf. Erst dann sollte der Eintopf mit Salz und Pfeffer gewürzt werden, weil die intensiven Würstchen noch Wohlgeschmack abgeben und meist genauso herzhaft gesalzen sind.

Tipp: Mit Frischem Brot anrichten. Für eingefleischte Knoblauchfans können die mitgekochten Knoblauchzehen im Eintopf bleiben, die Nelken und das Lorbeergewürz sollten nicht mitgegessen werden. Am besten passt ein kräftiger spanischer Rotwein zu diesem leckeren Eintopf. Enthäuten der Paradeiser geht ganz einfach im Dampfbackofen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Deftiger Spanischer Linseneintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche