Crabcakes mit Pak-Choi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Crabcakes:

  • 150 g Asiatisches Krabbenfleisch
  • 60 g Gehäutete Paprikas (rot, gelb und grün)
  • 30 g Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Erdnussöl

Gemüse:

  • 2 sm Stauden Pak-Choi
  • 30 g Jungzwiebel
  • 1 Chilischote
  • 3 EL Erdnussöl
  • 2 EL Sojasosse
  • 1 EL Fischsosse
  • 4 EL Geflügelfond
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Tipp:

Asiatisches Krabbenfleisch, also das gekochte Fleisch tropischer Schwimmkrabben, ist hierzulande in Asienläden als Dosenware bzw. ebenfalls tiefgekühlt erhältlich. Möchte man die Crabcakes aus frischem Krabbenfleisch kochen, kann man das Fleisch eines gekochten Taschenkrebses verwenden. Für das Gemüse sollte man den kleinen, zarten Pak-Choi der Sorte "Taiwanese green" wählen, der zum Schmoren ideal ist.

* * * Das Krabbenfleisch ein klein bisschen zerpflücken. Die Paprikas fein in Würfel schneiden. Die Zwiebeln abschälen und klein hacken. Paprika-, Zwiebelwürfel sowie das Ei unter das Krabbenfleisch mengen. Die Menge mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und gut durchmischen. Bis zur weiteren Verwendung abgekühlt stellen.

Den Pak-Choi abspülen, das Wurzelende nur gerade schneiden, damit der Kohl nicht auseinander fällt, und in Längsrichtung halbieren. Die Frühlingszwiebeln reinigen und in schmale Ringe schneiden. Die Chilischote von dem Stiel befreien und die Schote in feine Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen.

Aus dem Krabbenfleisch-Teig acht kleine Küchlein formen. Das Öl in einer dementsprechend großen Bratpfanne erhitzen und die Küchlein darin bei nicht zu starker Temperatur von jeder Seite drei min rösten.

Herausnehmen und warm halten.

Das Öl für das Gemüse in der Bratpfanne erhitzen. Die Pak-Choi-Hälften mit der Schnittfläche nach unten einlegen und ein bis zwei Min. rösten. Herausnehmen und zwei Drittel der Frühlingszwiebeln sowie die Chiliringe kurz anschwitzen. Sojasauce, Fischsauce und Geflügelfond aufgießen. Nach Wunsch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Die Crabcakes mit dem gebratenen Pak-Choi auf Tellern anrichten. Mit der Sauce beträufeln und mit den übrigen Frühlingszwiebeln überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crabcakes mit Pak-Choi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche