Cloud Bread

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Cloud Bread zunächst das Backrohr auf 150 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Die Eier trennen. Das Eiklar gemeinsam mit dem Backpulver steifmixen. Das Eigelb mit Frischkäse und Salz verrühren.

Den Eischnee vorsichtig unter die Dottermasse heben.

Kleine Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und das Cloud Bread für ca. 30 Minuten backen. Die Fladen sollten goldbraun sein. Wenn sie aus dem Ofen kommen, können sie noch knusprig sein, über Nacht sollten sie dann fluffig werden.

Das Video zum Rezept finden Sie hier.

Tipp

Wer es gerne süßer mag, fügt zum Cloud Bread von 1-2 TL Honig oder Agavendicksaft hinzu.

Was denken Sie über das Rezept?
92 28 32

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare25

Cloud Bread

  1. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 30.09.2016 um 05:51 Uhr

    Ich finde das Rezept sehr toll, allerdings mach ich es mit Magertopfen, ich mag Frischkäse nicht "verkocht".

    Antworten
    • wemi92
      wemi92 kommentierte am 11.04.2016 um 11:44 Uhr

      Ich habe einen kleinen Löffel geriebenen würzigen Käse untergemischt der macht sich wirklich gut! Man kann auch oben drauf ein paar Kräuter geben wie z.B. Rosmarin oder andere :)

      Antworten
  2. Karin*L
    Karin*L kommentierte am 27.04.2016 um 09:25 Uhr

    Das Cloud Bread ist ruckzuck fertig und schmeckt - ehrlicherweise überraschend - gut, hatte es mir "fader" vorgestellt. Mit Frischkäse, Aufstrich oder Lachs, Schinken, Käse gut zu bestreichen/belegen. Allerdings sollten die Aufstriche weich sein, sonst zerfällt der Fladen.

    Antworten
  3. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 14.04.2017 um 14:17 Uhr

    fehlt da nicht etwas Mehl?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 18.04.2017 um 11:37 Uhr

      Liebe Hobbykoch21, bei diesem Rezept handelt es sich um ein Gericht, das bewusst ohne Kohlenhydrate zubereitet wird (Low Carb). Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche