Chili-Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 lg Peperoncino; italienische Pfefferschoten
  • 2 lg Paradeiser
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 EL Essig
  • 6 lg Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • 1500 g Kaninchenstücke
  • 200 ml Wasser (eventuell mehr)
  • 1 Bund Petersilie (glattblättrig)

Die Peperoncino in Längsrichtung halbieren und entkernen, dann in Streifen schneiden. Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, abschälen und in Schnitze schneiden. Kümmel, Paradeiser, Peperoncino und Essig im Handrührer zermusen.

Den Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. In der Hälfte des Olivenöls andünsten. Nun die Paradeiser-Peperoncino-Sauce beigeben und das Ganze fünf Min. leise machen. Mit Salz nachwürzen.

Das übrige Olivenöl in einen Bräter Form und die Kaninchenteile einfüllen. Mit der Paradeiser-Peperoncino-Sauce überdecken.

Bis hierhin kann das Gericht vorbereitet werden.

Vor der Vorbereitung Wasser hinzugießen. Die Petersilie klein hacken und darübergeben. Das Kaninchenragout im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten ungedeckt derweil 60 bis 75 min dünsten, bis das Fleisch weich ist. Wenn nötig ein kleines bisschen Wasser nachgiessen.

Poulet bzw. Pouletteile, wie z.B. Schenkel, kochen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chili-Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche