Chili-Kalmar auf Balinesische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Kalmartuben
  • 60 ml Limettensafi
  • 2 EL Öl
  • 1 lg Roter Chili, entkernt und in Ringe geschnitten
  • 3 Eriihlingszwiebeln, in Ringe geschnitten Liter El gesondert
  • 1 EL Tamarindenkonzentrat
  • 1 Zitronengras (nur der weisse Teil), in Ringe geschnitten
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 5 Thailändisches Basilikum, gehackt

Würzpaste:

  • 2 lg Rote Chillies, entkernt und gehackt
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2 Kurkuma
  • 2 Ingwer (frisch gehackt)
  • 3 Jungzwiebel (gehackt)
  • 1 Paradeiser, gehäutet, entkernt und gehackt
  • 2 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Garnelenpaste

1. Die Kalmare in große Stückchen schneiden und das zarte Fleisch innen mit einem Küchenmesser kreuzweise einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden. Mit Limettensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel in den Kühlschrank stellen.

2. Für die Würzpaste Knoblauch, Chili, Kurkuma, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Koriander und Garnelenpaste in der Küchenmaschine zu einer datten Paste zubereiten.

3. Öl im Wok erhitzen und Chillies und Frühlingszwiebeln dazugeben. Kalmar portionsweise hinzufügen und bei mässiger Temperatur 2 Min. rösten, dann herausnehmen.

4. Das Extraoel im Wok erhitzen, Würzpaste, Tamarindenkonzentrat und Zitronengras hinzufügen und bei geringer Temperatur 5 Min. unter Rühren gardünsten.

5. Den Kalmar zurück in den Wok Form und die Hühnersuppe zugiessen. Mit Pfeffer nachwürzen und Basilikum dazugeben. Aufwallen lassen und bei schwacher Temperatur 2 min auf kleiner Flamme sieden.

Mit Langkornreis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chili-Kalmar auf Balinesische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche