Suppenwürze - Selbst gemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 4 Bund Petersilie
  • 1 Stk. Sellerieknolle
  • 2 Stk. Petersilienwurzel
  • 2 Stk. Karotten
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 4 Stk. Tomaten
  • 2 Stk. Lauchstange
  • 1 kg Salz

Für das selbst gemachte Suppengewürz die Petersilie waschen, gut abtropfen lassen und die Blätter hacken.

Sellerieknolle, Petersilienwurzeln, Karotten und Zwiebeln schälen und grob schneiden.

Die Tomaten waschen und vierteln.

Lauch gründlich waschen und in Ringe schneiden. Dabei die unschönen dunkelgrünen Enden entfernen.

Alle Zutaten bis auf das Salz im Mixer pürieren. Salz zugeben, durchmischen und in gut schließende Gläser füllen.

 

Tipp

Dieses Suppengewürz hält sich gut verschlossen einige Monate. Sie können es an Stelle von Suppenwürfeln verwenden, wann immer Sie ein Gericht verfeinern möchten und können so ganz einfach auf E-Nummern und Zusatzstoffen verzichten.

Was denken Sie über das Rezept?
12 5 1

Kommentare22

Suppenwürze - Selbst gemacht

  1. Hia83
    Hia83 kommentierte am 14.03.2017 um 08:55 Uhr

    Wird das gar nicht getrocknet so wie bei anderen Rezepten???

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 14.03.2017 um 16:41 Uhr

      Liebe Hia83, wie im Rezept beschrieben wird das Gemüse nicht getrocknet. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Pico
    Pico kommentierte am 29.01.2016 um 12:00 Uhr

    Das stimmt hab noch welches was ich vor einem Jahr gemacht habe

    Antworten
  3. Strupel
    Strupel kommentierte am 07.01.2016 um 22:07 Uhr

    Ein super dickes Lob, hatte die ganze Menge genommen und meiner Schwester die hälfte abgeben, sie war begeistert musste ihr das Rezept schicken.Ich hatte es 4 Mon. im Kühlschrank aufbewahrt und es war genau so frisch wie am Anfang.Habe heute alle Zutaten besorgt und werde es gleich noch mal machen, man kann es für so viel benutzen es ist das beste Gewürz das ich kenne.Von mir die volle Sternen zahl und ganz lieben Dank

    Antworten
  4. niina93
    niina93 kommentierte am 28.10.2015 um 13:07 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche