Cassata Siciliana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Für die Füllung:

  • 50 g Pistazien
  • 150 g Früchte (kandiert)
  • 80 g Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse)
  • 250 ml Schlagobers
  • 9 Blatt Gelatine
  • 2 cl Maraschine Likör
  • 125 ml Wasser
  • 300 g Zucker
  • 750 g Ricotta

Für den Boden:

  • 4 Stk Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 20 g Speisestärke
  • 50 g Mandeln (gemahlen; Menge anpassen)

Für die Cassata Siciliana zuerst den Biskuitboden vorbereiten. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 100 g Zucker, ein Päckchen Vanillezucker und Salz einrieseln lassen. Eigelb unterrühren.

Mehl, Backpulver und Stärke mischen und mit den Mandeln unter die Eimasse heben. Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, Biskuit einfüllen und bei ca. 200 °C 20 Minuten backen. Biskuit abkühlen lassen.

Für die Füllung Pistazien, kandierte Früchte und Nüsse grob hacken. Den ausgekühlten Boden halbieren und einen Teil in 9 Tortenstücke schneiden.

Eine tiefe runde Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen und die Tortenstücke mit der Spitze nach unten dicht in die Schüssel setzen.

Das Wasser und 300 Gramm Zucker in einen Topf geben, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze unter mehrmaligem Rühren fünf Minuten zu einem Sirup kochen und etwas abkühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und Schlagobers steif schlagen. Ricotta cremig rühren. Karamellsirup und Likör zufügen. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen und einige Löffel der Ricottacreme unterrühren. Anschließend unter die restliche Creme rühren.

Kandierte Früchte, Pistazien und Nüsse unter die Creme mischen und diese kurz kühl stellen. Danach Schlagobers unterheben und die Masse in die ausgelegte Schüssel füllen. Den zweiten Tortenboden darauf setzen und über Nacht zugedeckt kühl stellen.

Am nächsten Tag aus der Schüssel stürzen, das Marzipan dünn ausrollen und die Cassata Siciliana damit überziehen. Mit dem restlichen Marzipan verzieren.

Tipp

Sie können die Cassata Siciliana auch gerne mit Mustern aus farbigen Glasur dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare18

Cassata Siciliana

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 09.03.2016 um 16:02 Uhr

    Ricotta fehlt bei den Zutaten. Unterteilung in Füllung und Boden wäre auch schön gewesen bei den Zutaten...

    Antworten
    • Lilian Borek
      Lilian Borek kommentierte am 10.03.2016 um 09:21 Uhr

      Guten Tag! Vielen Dank für Ihre Anmerkung, wir haben den Fehler korrigiert. Mit herzlichen kulinarischen Grüßen - die ichkoche.at Redaktion

      Antworten
  2. giuliana
    giuliana kommentierte am 09.03.2016 um 15:40 Uhr

    habe 250 gramm Ricotta genommen

    Antworten
  3. bleser
    bleser kommentierte am 09.03.2016 um 10:10 Uhr

    Wieviel Ricotta gehört für die Creme? Schätze 500 ml. Bitte in der Zutatenliste einfügen!!!

    Antworten
    • Lilian Borek
      Lilian Borek kommentierte am 10.03.2016 um 09:16 Uhr

      Guten Tag! Für die Fülle wird 750 g Ricotta verwendet! Vielen Dank für Ihre Anmerkung, wir haben den Fehler korrigiert. Mit herzlichen kulinarischen Grüßen - Die ichkoche.at Redaktion

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche