Camembert-Zwiebel-Häppchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Brotteig:

  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 20 g Roggenvollkornmehl
  • 1 Msp Salz
  • 1 Schuss Apfelessig
  • 100 ml Wasser (ungefähr, lauwarm)
  • 1 TL Trockengerm

Für den Belag:

  • Butter (etwas)
  • Salatblätter (grüne)
  • 1 Scheibe Camembert
  • 4 EL Zwiebelmarmelade (ca.)

Für die Camembert-Zwiebel-Häppchen zuerst den Teig für die Brotbällchen zubereiten. Dafür in das lauwarme Wasser den Trockengerm einrühren.

Weizen- und Roggenvollkornmehl mit dem Salz vermengen und dem aufglösten Germ im Wasser untermengen und den Essig hinzufügen. Nun alles gut zu einem Teig verkneten und eine halbe Stunde bis stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Anschließend nocheinmal durchkneten und kleine Kugeln formen. Diese auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit etwas Wasser bepinseln. Eventuell noch mit Körnern bestreuen.

Bei 200 °C Ober/Unterhitze ungefähr eine halbe Stunde backen, bzw. immer wieder nach den Brotkugeln sehen und auch greifen! Nachdem die Brotkügelchen fertig gebacken und ausgekühlt sind, diese auseinanderschneiden und an den Schnittflächen mit etwas Butter bestreichen.

Kleine Salatstücke auf den Brötchenboden legen, sowie ein Stück Camenbert und etwas Zwiebelmarmelade. Nur noch den Brotkugeldeckel darauflegen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Tipp

Die Camembert-Zwiebel-Häppchen sind ein idealer Snack für ein Partybuffet, Brunch oder ein ausgiebiges Frühstück! Statt der Zwiebelmarmelade passt auch Preiselbeermarmelade sehr gut dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 6 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Camembert-Zwiebel-Häppchen

  1. minikatze
    minikatze kommentierte am 27.08.2016 um 18:32 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche