Burgenländischer Krautstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Burgenländischen Krautstrudel das Weißkraut feinnudelig schneiden und in wenig Öl dunkelbraun rösten. Das Kraut mit Salz, ausreichend Pfeffer und Kümmel würzen und überkühlen lassen.

Den Strudelteig mit Butter bestreichen, das Kraut darauf gleichmäßig verteilen und einrollen. Nochmals mit Butter bestreichen und den Burgenländischen Krautstrudel im Rohr bei 180 °C hell braun backen.

Tipp

Den Burgenländischen Krautstrudel mit Kräuterrahm oder Knoblauchrahm als warme Entrée, als Zwischengericht oder als Hauptspeise zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Burgenländischer Krautstrudel

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 07.02.2016 um 16:53 Uhr

    ..da fehlt für mich der gewürfelte Speck in der Füllung

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 12.09.2015 um 12:46 Uhr

    muß man kosten...

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 26.08.2015 um 08:42 Uhr

    Hört sich gut an!

    Antworten
  4. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 12.04.2015 um 07:11 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche