Krautstrudel mit Blutwurst

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Strudelteig (hausgemacht oder 1 Packung Strudelblätter)
  • 500 g Weißkraut
  • 200 g Erdäpfel (mit der Schale am Vortag halbroh gekocht)
  • 1 Zwiebel (geschnitten)
  • 80 g Schmalz
  • 100 g Grammeln (oder Speckwürfel)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Kümmel
  • Eiklar (zum Einrühren, evtl.)
  • Eidotter (zum Bestreichen)
  • 2 Blutwürste (zum Füllen)
  • Butter (oder Schmalz zum Bestreichen)

Für den Krautstrudel mit Blutwurst Kraut nicht zu fein schneiden. Mit Kümmel und Salz würzen, durchmischen und gut andrücken. Etwa 1 Stunde marinieren lassen. Schmalz erhitzen und Zwiebel darin anrösten, Kraut zugeben und leicht andünsten. Erdäpfel schälen, klein würfeln oder grob raspeln und dazurühren. Mit etwas Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Nach Belieben das Eiklar einrühren.

Strudelteigblätter auf leicht befeuchtetem Tuch ausbreiten, mit Butter oder Schmalz bestreichen. Die abgekühlte Kraut-Erdäpfelfülle auf etwa zwei Dritteln der Teigfläche verteilen. Blutwurst enthäuten, in Würfel schneiden und mit den Grammeln über die Krautfülle streuen. Den Strudel mit Hilfe des Tuches einrollen und die Enden gut verschließen. Mit Eidotter bestreichen und auf ein befettetes Backblech setzen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 °C ca. 20 Minuten backen und nach Belieben mit Salat servieren.

Tipp

Diese Krautfülle kann freilich beliebig abgeändert werden und ganz nach Lust und Laune etwa durch kurz gebratenes Wild-, Kalb-, Lamm- oder Schweinefleisch in Kombination mit Gemüse oder Schwammerln ersetzt werden. Dabei empfiehlt sich mitunter die Zugabe von Crème fraîche.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare4

Krautstrudel mit Blutwurst

  1. Illa
    Illa kommentierte am 04.11.2015 um 17:45 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 07.07.2015 um 13:23 Uhr

    super

    Antworten
  3. spiderling
    spiderling kommentierte am 28.09.2014 um 19:46 Uhr

    köstlich

    Antworten
  4. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 31.07.2014 um 14:56 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche