Blutsuppe mit Maden, Würmern und Ameiseneiern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Blutsuppe:

Für die Maden:

Für die Würmer:

Für die Ameiseneier:

  • 4 El Pinienkerne

Für die Blutsuppe die Zwiebel klein schneiden und im heißen Rapsöl andünsten. Mehl dazu geben und mit rösten.

Mit Paradeissauce und Gemüsesuppe aufgießen und gut verrühren. Lorbeerblatt, Zucker, Paradeismark, Salz, Basilikum und Pfeffer dazu geben und 10 Minuten kochen.

Lorbeerblatt herausnehmen, die Suppe pürieren und mit Salz und Zucker abschmecken. Shrimps abspülen und gut abtrocknen.

In einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen, die Shrimps rundherum 2-3 Minuten anbraten, Knoblauch dazu pressen, salzen, kurz durch schwenken und in die Suppe geben.

Spaghetti dritteln, nach Anleitung kochen und ebenfalls in die Suppe geben. Pinienkerne auf ein Backblech legen, unter Aufsicht so lange im Backrohr grillen bis sie leicht braun sind und auf die Suppe streuen.

Fertige Blutsuppe mit Maden, Würmern und Ameiseneiern den unerschrockenen Essern servieren.

Tipp

Außerhalb der Halloweenzeit kann man die Blutsuppe als "normale" Paradeissuppe mit Shrimps servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 1

Kommentare14

Blutsuppe mit Maden, Würmern und Ameiseneiern

  1. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 17.12.2015 um 09:42 Uhr

    ist schon gespeichert...

    Antworten
  2. Nala888
    Nala888 kommentierte am 16.07.2015 um 06:13 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Nala888
    Nala888 kommentierte am 16.07.2015 um 06:12 Uhr

    toll

    Antworten
  4. MJP
    MJP kommentierte am 05.06.2015 um 09:01 Uhr

    Hab ich mir gespeichert, ist bestimmt sehr lecker!

    Antworten
  5. lydia3
    lydia3 kommentierte am 24.03.2015 um 08:08 Uhr

    klingt schaurig

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche