Bacon Bomb (Explosion)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Faschiertes
  • 25 Streifen Speck (roh, für das Specknetz)
  • 5 Streifen Speck (knusprig gebraten und in Chips zerkleinert)
  • 5 Stk. Gewürzgurkerl
  • 3 Handvoll Käse (Emmentaler, gerieben)
  • Barbecue-Sauce
  • Barbecuegewürz

Das Tolle an der Bacon Bomb ist das Specknetz. Es sieht umwerfend aus und ist eigentlich super einfach zu machen. Folgen Sie einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Wenn das Netz fertig ist, die faschierte Rolle vorbereiten.
Dazu das Faschierte gut mit dem Barbecuegewürz vermischen und danach flach auf ein Küchenbrett auflegen. Darüber noch einmal BBQ-Gewürz streuen. Die kleingehackten Gewürzgurken aufstreuen, die Speckchips, etwas BBQ-Sauce auftragen und mit Käse abschließen.

Nun das Faschierte zu einer schönen Roulade aufrollen und diese noch einmal mit BBQ-Gewürz einreiben.

Am Specknetz auflegen und darin einwickeln.

Die fertige Bacon Bomb noch einmal mit BBQ-Sauce bestreichen und das ganze einige Stunden oder über Nacht einmarinieren lassen.

Den Grill auf indirekte Hitze vorbereiten und die Bacon Bomb bei ca. 150 °C eine Stunde lang bei geschlossenem Deckel grillen.

Sobald die Bacon Bomb eine Kerntemperatur von ca. 75 °C erreicht hat, kann man sie genießen!

Tipp

Wer mag, kann einige Male BBQ-Sauce über das Grillgut streichen. Wir finden ein Mal gegen Schluss ist völlig ausreichend. Dann schmeckt die Bacon Bomb ganz wunderbar und man kann auch noch die einzelnen Zutaten herausschmecken und nicht nur die BBQ-Sauce.

Natürlich können Sie die Barbecue Sauce auch selbst herstellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
18 15 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare99

Bacon Bomb (Explosion)

  1. reisner123
    reisner123 kommentierte am 12.07.2016 um 16:20 Uhr

    Immer wieder ein Hit.Hab heute Mini-Bombe probiert, Hälfte der Zutaten --- 5 kleine Bomben --- damit jeder seine eigene Bacon-Hülle hat.War perfekt!

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 13.06.2016 um 10:34 Uhr

    lecker nur ich fülle das Faschierte mit hart gekochten Eiern Würstel und Gurkeln

    Antworten
  3. CarloC
    CarloC kommentierte am 28.05.2016 um 13:47 Uhr

    Ich finde es reicht vollkommend auch für 6 oder 8 personen wann ein bisschen eine beilage dazu kommt

    Antworten
  4. morli77
    morli77 kommentierte am 20.05.2016 um 06:49 Uhr

    Habe ich bei Bekannten gegessen! Schmeckt echt bombastisch!

    Antworten
  5. reisner123
    reisner123 kommentierte am 19.04.2016 um 11:50 Uhr

    Ist voll der Hammer!!Aber auch die halbe Menge ist für 5 Personen mehr als ausreichend!Vor allem wenn's dazu noch Grillbrot und Salate und eventuell gegrillte Maiskolben gibt -- gehört für mich zum Grillen auf jeden Fall dazu!!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche