Babyparty Cupcakes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 2 Tassen Mehl
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 3/4 Tasse Öl
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Marzipan (oder Rollfondant)
  • Marmelade (eventuell)
  • Lebensmittelfarbe (blau oder rosa)

Für die Babyparty Cupcakes zunächst das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Alle trockenen Zutaten in einer reichlich großen Backschüssel vermengen und dann die flüssigen Zutaten untervermengen. Gut durchrühren. Den Teig kurz rasten lassen und dann etwa 3/4 voll in die Formen füllen. Ungefähr 20-25 Minuten backen. Sie sollten oben goldbraun sein. Auskühlen lassen.

Für das Topping Marzipan oder Rollfondant nach Wunsch einfärben und dünn ausrollen. Kreise in der Größe der Muffins ausstechen und darauflegen. Damit sie besser halten, die Muffins vorher begradigen und eventuell mit Marmelade bestreichen.

Füßchen ausschneiden bzw. kleine Schuhe formen (siehe Fotos) und die Babyparty Cupcakes damit verzieren.

Tipp

Die Babyparty Cupcakes können ganz nach Wunsch verziert werden. Natürlich können auch in den Teig Nüsse oder Schokostückchen hinzugefügt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 4 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Babyparty Cupcakes

  1. dorli58
    dorli58 kommentierte am 29.01.2016 um 09:40 Uhr

    Im Fachhandel gibt es Silikonformen mit denen die Füße oder Babyhände ganz schnell und einfach hergestellt werden können

    Antworten
  2. BiPe
    BiPe kommentierte am 29.01.2016 um 15:58 Uhr

    Heidelbeermarmelade oder Powidl für die Buben, Erdbeer- oder Orangenmarmelade für die Mädels.

    Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 29.01.2016 um 10:27 Uhr

      Danke für den Tipp, denn ohne Formen zum Ausstechen wäre die Dekoration ganz schön mühsam :-)

      Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 01.06.2016 um 14:14 Uhr

      Hast du probiert sie so zu machen? Wenn ja - wie?

      Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche